Willkommen!

Es gibt so viel in der Internetwelt ... so auch meine Homepage.

Mit dieser Seite möchte ich Botschaften, Gedanken und Gutes einfach teilen. Gerade so wie es mir vorkommt, mal regelmäßig, mal gar nicht und mal ganz anders ...

Auf jeden Fall: Sei hier herzlich Willkommen! Schau immer wieder mal vorbei!

 

Sei gesegnet,
Peter

Zum Blog


Hier geht's zum Blog:


Advent

 

Advent - ja, wirklich, alle Jahre wieder und doch: besonders!
 

 

Am Foto seht ihr einen von meinen Söhnen. Er schaut neurigig, gespannt, ja was ist denn da?
 

 

Advent - was ist da? Ankommen, Ankunft - auch alle Jahre wieder. Schlangen vor Einkaufszentren, gut gemeinte Advent- und Weihnachtsmärkte, schön geschmückte und glänzende Straßenbeleuchtungen, süße Köstlichkeiten und Schmankerl, mehrere Weihnachtsfeiern schon Wochen vor Weihnachten. Doch ist das alles?
 

 

Advent: Jesus kommt, er - das Zentrum, kommt in die Mitte des Lebens hinein. Genau in das Herz der Menschlichkeit, dorthin, wo keiner Gott vermutet: als Baby, nicht als Machthaber, er kommt als einer, der leise kommt, ohne viel Glanz und Glimmer, doch voller Herrlichkeit und Licht.
 

 

Jesus möchte uns begegen - als der, der er ist, als der Heiland und Retter. Als einer, der dein und mein Herz mitten in aller Geschäftigkeit ansprechen möchte, der aus der Wort- (Was hab ich gesagt, was wurde gesagt, hab ich zugehört, wem begegne ich?)  und Beziehungslosigkeit (die dreifache Beziehung: zu mir selbst, zum nächsten und zu Gott - wie lebe, gestalte und forme ich Beziehung?)  hineinruft in die Begegnung mit dem Wort (Begegnung mit Jesus) und zur Beziehung (Leben mit Jesus).
 

 

Advent: Einladung an dich und mich - einfach mal auszuschalten, alles was nicht notwendig ist, wegzulassen und einzuschalten, was gut ist: Bibel (das Wort), die Begegnung mit Gott im Gebet. Und die Gemeinschaft, die im fröhlichen Singen zusammenkommt und die Stimme erklingen lässt.


Johannes-Evangelium 1.14: Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Eine gesegente Adventszeit wünscht euch
Peter Kerschbaumer


0 Kommentare